Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

  • Mach dich stark!

    Geisenheim steht vor großen Herausforderungen. Wir wollen sie meistern. Unterstützen Sie uns dabei!

    Weiterlesen

MELDUNG:

Geisenheim, 23. Mai 2016
Stadtparlament

SPD Geisenheim eröffnet inhaltlichen Diskurs im neuen Parlament

DSL-Ausbau und Stadtentwicklung
Ulrich Berghof
Nach der nun abgeschlossenen Konstituierung des Stadtparlaments in Geisenheim eröffnen wir mit zwei Vorlagen den inhaltlichen Diskurs im neuen Parlament.
Mit einer Anfrage greifen wir das Thema Breitbandversorgung wieder auf, ein Antrag widmet sich der Stadtentwicklung in Marienthal.
„Wir geben auch in der Opposition unseren inhaltlichen Anspruch nicht auf“, so unser Fraktionsvorsitzender Ulrich Berghof, „Wir wollen weiterhin Geisenheim gestalten.“
[mehr ...]

MELDUNG:

05. April 2016

Hans Eichel vor 25 Jahren zum Ministerpräsidenten gewählt – Regieren mit sozialökologischem Gestaltungsanspruch

Ministerpräsidentenwahl von Hans Eichel
Heute vor 25 Jahren, am 5. April 1991, wurde Hans Eichel mit den Stimmen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen erstmals zum Hessischen Ministerpräsidenten gewählt. Der hessische SPD-Fraktions- und Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat das Jubiläum in einer Pressekonferenz gewürdigt. Schäfer-Gümbel sagte in Wiesbaden: „Heute vor 25 Jahren wurde eine Regierung mit sozialökologischem Gestaltungsanspruch ins Amt gewählt. Sie hat Hessen anschließend über 8 Jahre erfolgreich regiert und Maßstäbe in Fragen des sozialen Zusammenhalts, der Gleichberechtigung, der Bildungsgerechtigkeit, der Schaffung von Wohnraum und im Umweltschutz gesetzt."
[mehr ...]

AUS DEN UNTERBEZIRKEN:

Taunusstein, 29. März 2016

Martin Rabanus lädt zu „Jugend und Parlament“ nach Berlin ein

Bewerbungsschluss bis 6. April
Junge Menschen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren aus dem Wahlkreis des heimischen Bundestagsabgeordneten Martin Rabanus (SPD) haben die Möglichkeit, vom 4. bis 7. Juni 2016 einmal am eigenen Leib die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten im Rahmen der Veranstaltung „Jugend und Parlament“ nachzuempfinden.
[mehr ...]

MELDUNG:

Geisenheim, 23. März 2016
Sondierungsgespräche

SPD Geisenheim will weiter miteinander mehr möglich machen

Fraktion ist konstituiert und will Gespräche mit allen Fraktionen führen
Ulrich Berghof
Zwei Wochen nach der Kommunalwahl hat sich unsere Fraktion am Montag abschließend konstituiert. Wir führen zur Mehrheitsfindung Gespräche mit allen Fraktionen im Stadtparlament, das letzte Wort sollen aber die Parteimitglieder haben.
„Wir sind dafür angetreten, in Geisenheim miteinander mehr möglich zu machen“, so der wiedergewählte Fraktionsvorsitzende Ulrich Berghof, „das gilt es jetzt im neuen Parlament umzusetzen“.
[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Taunusstein, 23. März 2016
Aussage des Bundesverkehrsministeriums:

Westerwald-Taunus-Tunnel "in Grobbewertung ausgeschieden"

Nachdem der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch seine Behauptung aufrecht erhält, der Tunnelbau zur Verlagerung des Güterverkehrs („Westerwald-Taunus-Tunnel“) werde geprüft, widerspricht der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Rabanus dieser Darstellung deutlich.
[mehr ...]

AUS DEN UNTERBEZIRKEN:

Taunusstein, 16. März 2016
Bundesverkehrswegeplan 2030 in Berlin vorgestellt:

Licht und Schatten für den Rheingau

Heute hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) den Arbeitsentwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans 2030 (BVWP 2030) in Berlin vorgestellt, wie der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Rabanus (SPD) mitteilt. Für den Rheingau ergeben sich dabei Licht und Schatten.
[mehr ...]

AUS DEN UNTERBEZIRKEN:

Taunusstein, 09. März 2016
Martin Rabanus: Kommunalwahlergebnis mit etwas Licht und viel Schatten

Jetzt schlägt die Stunde der Demokraten

Als "ernüchternd" hat der Vorsitzende der SPD im Rheingau-Taunus-Kreis und Bundestagsabgeordnete Martin Rabanus das Ergebnis seiner Partei bei der Kommunalwahl bezeichnet. Trotz eines engagierten Wahlkampfes deute vieles darauf hin, dass es schwer war, neben der rechtspopulistischen AfD und der ihr kaum nachstehenden CDU im Kreis ihren Platz zu finden. Hinzu kamen offenbar lokale Effekte wie die Parteizugehörigkeit der örtlichen Bürgermeister, so eine erste Einschätzung des SPD-Vorsitzenden.

[mehr ...]

MELDUNG:

Geisenheim, 29. Februar 2016
Kinderbetreuung

Chancengleichheit von Anfang an

SPD Geisenheim spricht sich für gebührenfreie Kindertagesstätten aus
Susanne Goettel-Spaniol
Die hessische SPD strebt an, dass die Kindertagesstätten in Hessen künftig gebührenfrei werden. Hierfür werden aktuell auch von uns in Geisenheim Unterschriften gesammelt.
„Wir wissen um den zeitlichen und finanziellen Druck, unter dem Eltern oft stehen“, so SPD-Spitzenkandidatin Susanne Göttel-Spaniol: „Wir wollen die Eltern in Geisenheim entlasten“.
[mehr ...]

AUS DEN UNTERBEZIRKEN:

Taunusstein, 16. Februar 2016
SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag:

Wichtige Weichen für die Zukunft gestellt

In der letzten Kreistagssitzung der laufenden Wahlperiode sind sieben Haushaltsanträge der Kooperationspartner SPD und Bündnis 90/Die Grünen zum Haushalt 2016 mehrheitlich beschlossen worden. Damit wurden, so SPD-Fraktionsvorsitzender Mahr, „in der letzten Sitzung wichtige Impulse für die neue Wahlperiode" gesetzt mit Anträgen u.a. zu den Themen "Bezahlbarer Wohnraum", "Ausweitung der Fährzeiten", "Gesundes und bezahlbares Schulessen" und zur besseren EDV-Ausstattung der Schulen.
[mehr ...]

MELDUNG:

Taunusstein, 12. Februar 2016
Marius Weiß, MdL

Angebliche Entlastung durch Lärmpausen kommt bei den Menschen nicht an

Der Flughafensprecher der hessischen SPD-Landtagsfraktion Marius Weiß hat die Äußerungen der Landesregierung zum Thema Lärmpausen wie folgt kommentiert: „Statt den Lärm nur zu verteilen, muss es eine ausgedehnte Nachtruhe im nächsten Winterflugplan geben. Lärmpausen kommen bei den Menschen nicht an."
[mehr ...]

AUS DEN UNTERBEZIRKEN:

Taunusstein, 04. Januar 2016

Interview mit Martin Rabanus, MdB

In den Tageszeitungen Wiesbadener Kurier udn Tagblatt erschien am 28. Dezember ein Interview mit dem Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden der SPD Rheingau-Taunus Martin Rabanus: Er äußert sich dabei zum vergangenen SPD-Bundesparteitag, zu Auslandseinsätzen, zu Flüchtlingen und ehrenamtlichen Helfern und zur Kreispolitik. Sie können den Bericht (solange verfügbar) hier nachlesen.
[mehr ...]

AUS DEN UNTERBEZIRKEN:

Taunusstein, 27. November 2015

Martin Rabanus begrüßt Erhöhung des Etats für Mehrgenerationenhäuser

Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Rabanus (SPD) freut sich darüber, dass der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner jüngsten Bereinigungssitzung Möglichkeiten geschaffen hat, die Finanzierung des erfolgreichen Konzepts der Mehrgenerationenhäuser (MGH) weiter auszubauen und dauerhaft sicherzustellen.
[mehr ...]

AUS DEN UNTERBEZIRKEN:

Taunusstein, 26. November 2015
Martin Rabanus begrüßt Beschluss des Haushaltsausschusses:

8 Millionen Euro zusätzlich für Jugendmigrationsdienste

Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Rabanus (SPD) informiert darüber, dass den bundesweit über 400 Jugend-migrationsdiensten (JMD) für ihre Arbeit künftig acht Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung stehen werden.
[mehr ...]

AUS DEN ORTSVEREINEN:

Taunusstein, 20. November 2015
Martin Rabanus, MdB

Bürgerbeteiligung zum Bahnlärm geht in die 2. Runde

Mit einer großen Online-Umfrage hat das in Deutschland zuständige Eisenbahn-Bundesamt (EBA) in einer 1. Phase Daten über die Lärmbelastungen an Schienenwegen außerhalb von Ballungsräumen ermittelt. Jetzt ist die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger gefragt - mit Stellungnahmen zum Pilot-Lärmaktionsplan.
[mehr ...]

MELDUNG:

Geisenheim, 23. April 2015
Jugendkultur

„BAN!“ ist notwendige Plattform für Jugendkultur

Brücke zwischen Generationen und Kulturen
Aydin Celebi
Auf Einladung des Ausschussvorsitzenden Aydin Celebi (SPD) präsentierten die Initiatoren des „Besser-als-Nix!“-Festivals ihr Konzept für 2015 und ihre Erfahrungen der vergangenen Jahre dem Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales der Stadt Geisenheim.
In der anschließenden Diskussion sprachen die Sozialdemokraten den Initiatoren großes Lob für ihre Arbeit aus und betonten ihre Unterstützung.
[mehr ...]

MELDUNG:

Geisenheim, 22. April 2015
Wohnungsbau

SPD begrüßt Studierendenwohnheim

Gregor Prochaska (SPD): „Dringend notwendige Entlastung auf dem studentischen Wohnungsmarkt“
Gregor Prochaska
Die SPD Geisenheim begrüßt ausdrücklich das Vorhaben des Studentenwerks Frankfurt am Main, auf dem Gelände der Hochschule Geisenheim University ein Studierendenwohnheim zu errichten.
„Wir erhoffen uns von diesem Projekt eine dringend notwendige Entlastung auf dem studentischen Wohnungsmarkt in Geisenheim und dem Rheingau“, so SPD-Stadtverordneter Gregor Prochaska.
[mehr ...]